Kontakt
Menschen verschiedener Berufsgruppen

Berufsbezogene Deutschkurse (DeuFöV)

DAA Pforzheim

Voraussetzungen

Teilnehmer*innen müssen mindestens über Deutschkenntnisse auf dem Niveau A1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) verfügen. Außerdem ist eine Berechtigung erforderlich, die von der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter ausgestellt wird. Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf eigenen Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Inhalt

Die sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten, die relevant für das weitere Berufsleben der Teilnehmenden sind, vermittelt. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. 

Es wird unterschieden zwischen drei Basismodulen:

  • B1 auf B2
  • B2 auf C1
  • C1 auf C2 

Neben den Basismodulen sind verschiedene Spezialmodule vorgesehen, die folgende Schwerpunkte haben:

  • fachspezifische Module z.B. im Medizin-, Pflege- oder kaufmännischen Bereich
  • Spezialmodule für die Teilnehmenden aus dem Integrationskurs, die das Niveau B1 nicht erreicht haben z.B. unter B1 (Spezialmodul A2-B1) und unter A2 (Spezialmodul A1-A2) 

Jedes Modul schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab. Das erhaltene Zertifikat kann Ihnen auf Ihrem weiteren beruflichen Weg sehr nützlich sein.

Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Teilnahme einen Einstufungstest absolvieren müssen, sobald Ihr Deutschzertifikat älter als 6 Monate ist. Der Einstufungstest bzw. die Kursanmeldung findet immer dienstags um 13:00 Uhr statt. Kommen Sie einfach vorbei!

Fördermöglichkeiten

Die Berufssprachkurse werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Teilnahme an den Berufssprachkursen ist für Teilnehmer*innen kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von zur Zeit 2,07 EUR je Unterrichtseinheit.

Unsere Angebote